Weißstörche rasten in den Dümmerwiesen

Die Medien zeigen reges Interesse an der Arbeit des Vereins

Moorschnucken im Schafstall

Ziele

Vorrangiges Ziel des Vereins ist die Unterstützung der öffentlichen Hände bei der Gewährleistung der Erhaltungsziele im EU-Vogelschutzgebiet Dümmer. Die Landschaftspflegeschäferei auf dem Schäferhof des Hunte-Wasserverbandes soll hierfür einen substanziellen Beitrag in der südlichen Dümmerniederung leisten.

Der Hunte-Wasserverband als Eigentümer hat dem Verein die Nutzung des Schäferhofes für diese Zwecke ermöglicht.

Neben der vorrangigen Aufgabe der Landschaftspflege mit Schafen seit dem Jahre 1999 ist der Schäferhof zu einem überregionalen 'Ort der Begegnungen' in der Dümmerniederung entwickelt worden: der 'Alte Schafstall' des Schäferhofes wird seit dem Jahr 2006 als Kommunikations- und Veranstaltungsforum genutzt. Der Schäferhof ergänzt seitdem als Infoeinrichtung des Dümmer-Kleeblatts das touristische Angebot in dieser für den internationalen Naturschutz bedeutsamen Region.

Damit ist die Zusammenführung von praktizierter Landschaftspflege und Kommunikation wichtiges Ziel des Vereins.


Ein Sponsoringprojekt der ZF Friedrichshafen AG